adac.de Gutschein - 10 Prozent Rabatt

Den Allgemeinen Deutschen Automobil-Club e. V., kurz ADAC, kennt in Deutschland wirklich jeder. Die gelben Engel, wie die freundlichen Helfer auch gerne genannt werden, sind tagtäglich auf Deutschlands Straßen unterwegs, um bei kleinen und großen Pannen zu helfen. Neben der Pannenhilfe für Mitglieder des ADAC, bietet der Automobilclub zahlreiche weitere Leistungen, die unter adac.de aufgerufen werden können. Ob Versicherungen, Finanzdienste, Autovermietung, Mobilfunktarife oder Urlaub, mit einem adac.de Gutschein kann man sich auf verschiedene ADAC Produkte Rabatte sichern.

Aktuelle ADAC Gutscheine

So lösen Sie einen adac.de Gutschein ein

  • ADAC Mitgliedschaft oder Produkt auswählen und in den Warenkorb legen.
  • Weiter zur Kasse gehen. Jetzt wird die Übersicht der Artikel im Warenkorb angezeigt.
  • Direkt darunter befindet sich die Möglichkeit den adac.de Gutschein einzulösen.
  • Hier den adac.de Gutscheincode manuell eintragen oder per copy & paste einfügen.
  • Um den Gutschein zu bestätigen, einmal „jetzt einlösen“ klicken.
  • Weiter geht es mit der Eingabe der Adressdaten oder mit dem Login eines bestehenden Kundenkontos.
  • Optional besteht die Möglichkeit den Einkauf mit dem PayPal Express-Kauf abzuschließen.
  • Zahlungsart auswählen und die eingegebenen Daten noch einmal überprüfen.
  • Bestellung zahlungspflichtig absenden.

Die wichtigsten Fakten

  • Deutschlands größter Automobilclub mit Sitz in München
  • Zweitgrößter Automobilclub der Welt
  • 18.973 Millionen Mitglieder
  • Gegründet 1903 als Deutsche Motorradfahrer-Vereinigung
  • Pannenhilfe für Autofahrer und Motorradfahrer
  • ADAC Luftrettung GmbH-zweitgrößte flotte von Rettungshubschraubern in Deutschland
  • Versicherungen, Finanzdienste, ADAC Reisen, Mobilfunk-Tarife, Autovermietung
  • Fahrsicherheitstraining, Bücher, Magazine, Apps
  • Info, Test & Rat. ADAC Onlineshop
  • Exklusive Mitglieder-Vorteile

ADAC – Allgemeiner Deutscher Automobil-Club

Kein Club in Deutschland ist so bekannt wie der ADAC, erreichbar unter adac.de. Die gelben Engel, die täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs sind, helfen bei kleinen und großen Pannen. Die wohl bekannteste Leistung des ADAC ist die Pannenhilfe. Aber auch Leben retten gehört zum ADAC, der nicht nur Deutschlands größter Automobilclub ist, sondern auch die zweitgrößte Flotte von Rettungshubschraubern unterhält. adac.de Mitglieder erhalten über ihre Clubmitgliedschaft zahlreiche Vorteile, die weit über die Pannenhilfe hinausgehen. Unter adac.de finden Interessierte alle Informationen zur ADAC Mitgliedschaft, die online abgeschlossen werden kann. Der ADAC bietet drei Basisvarianten der Mitgliedschaft, die ADAC Mitgliedschaft in Deutschland, den weltweiten Schutz und ADAC young generation, die günstigen Einsteigerangebote für Mitglieder zwischen 0 und 23 Jahren. Jeder der Tarife kann dann wiederum individuell konfiguriert werden. Eine Einzelmitgliedschaft, eine Mitgliedschaft für Zwei und eine Mitgliedschaft für die ganze Familie. Der günstigste Tarif für eine einzelne Person mit ADAC Schutz in Deutschland kostet jährlich 49,- Euro. Ermäßigungen für Auszubildende und schwerbehinderte Personen sind möglich. Die Vorteile für Mitglieder sind umfangreich. Beim Tanken und Reifenwechsel sparen, Freizeit & Sporterlebnisse über adac.de buchen, Wellnessangebote in Anspruch nehmen, Kultur- und Bildungsangebote, Musicals & Shows, Reise & Gastronomie oder Shopping & Multimedia, ADAC Mitglieder erhalten exklusive Angebote, die günstiger sind oder Extras enthalten. Eine adac.de Mitgliedschaft lohnt sich also nicht nur für die Pannenhilfe. Ein adac.de Gutschein lohnt sich vor allem für Einkäufe im ADAC Shop. Hier kann man den Gutschein von adac.de Reiseliteratur, Vignetten, Camping-Artikel oder Schneeketten und viele andere nützliche Produkte rund um das Auto und Motorrad einlösen.
  • Deutschlands größter Automobilclub
  • Zahlreiche exklusive Vorteile für ADAC Mitglieder
  • Gutscheine im ADAC Shop einlösen

adac.de – mehr als nur Pannenhilfe

Im Laufe der Jahrzehnte hat der ADAC seine Leistungen deutlich ausgebaut und ist heute Ansprechpartner für zahlreiche Leistungen, die sich nicht allein auf das Auto oder das Motorrad beziehen. In der Rubrik Info, Tests und Rat bietet der adac.de zum Beispiel Testberichte zu Produkten, die sich auf den Straßenverkehr beziehen, Ratgeber, Fakten zu Autodaten und Autokosten, Fakten zum Fahrzeugkauf und Verkauf, Rechtsberatung, Reifen, Mobil mit Behinderung, Motosport und weitere Kategorien. Aktuell kann man sich zum Beispiel über Kindersitze informieren, die getestet wurden, Sommerreifen oder zur Rechtslage mit Inlinern im Straßenverkehr schlau machen. Die Rechtsberatung ist zum Beispiel für Mitglieder des ADAC kostenlos. Ärger im Straßenverkehr entsteht schnell. Ein abgefahrener Spiegel auf dem Parkplatz, ein Knöllchen oder ein Urlaub, der alles andere als erholsam war. Zu all diesen und noch viel mehr Fragen kann man die adac.de Rechtsberatung in Anspruch nehmen. Unter Tipps für Käufer und Verkäufer kann man sich vor dem Neuwagen- oder Gebrauchtwagenkauf informieren, worauf man achten sollte, welche Tricks gerne angewandt werden oder welche Neuwagen empfehlenswert sind. Alle Informationen, die unter adac.de online abrufbar sind, sind natürlich auch für Nichtmitglieder kostenlos nachzulesen. Interessant ist auch die Kategorie Reise & Freizeit, in der Wissenswertes zur Städten, Regionen und Ländern zu finden ist. Hilfreiche Expertenbewertungen zu Campingplätzen vermeiden böse Überraschungen im Urlaub, genauso wie die Tipps und Informationen rund um den Wassersport.
  • Online unter adac.de zahlreiche interessante Rubriken mit Infos & Tipps
  • Kostenlose Ratgeber, zum Beispiel zum Autokauf und Verkauf
  • Tests zu Produkten, die im Straßenverkehr zum Einsatz kommen

ADAC Produkte und der Shop

In der Rubrik Produkte bietet der ADAC mittlerweile verschiedene Leistungen an, die in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern realisiert werden. Dazu gehören Versicherungen, Finanzdienste, Autovermietung, TruckService, Bücher, Magazine & Apps, Fotobuch, Handytarife und Prepaidtarife sowie Lizenzprodukte. Man kann also durchaus einen Autokredit über adac.de abschließen, einen Mobilfunktarif buchen oder alle möglichen Versicherungen abschließen. Direkt oder indirekt haben alle ADAC Produkte etwas mit dem Thema Verkehr zu tun. Auslands-Krankenschutz, im Urlaub mobil mit dem Mietwagen oder das Fahrsicherheitstraining auf mehr als 50 Trainingsanlagen bundesweit. Auch hier können Mitglieder von exklusiven Vorteilen profitieren. Profitieren kann man auch mit den Gutscheincodes, die auf verschiedene Produkte oder im Onlineshop eingelöst werden können. Den Gutscheincode einfach während der Bestellung eintragen und der Rabatt wird sofort vom Warenwert abgezogen. Im Onlineshop unter adac-shop.de können Mitglieder und Nichtmitglieder Artikel online bestellen, die natürlich auch wieder etwas mit dem Thema Auto und/oder Urlaub zu tun haben. Ob Vignetten, Reiseführer oder Strandschuhe, mit adac.de geht es gut ausgerüstet auf die Straße oder in den Urlaub.

ADAC – mehr als 100 Jahre Vereinsgeschichte

Gegründet wurde der ADAC bereits im Jahr 1903 und ist Deutschlands ältester Automobilclub. Begonnen hat die Geschichte des Vereins aber als Motorradfahrer-Vereinigung. 1911 wandelte sich die Motorradfahrer-Vereinigung in den Deutschen Automobilclub um. Heute zählt der ADAC mehr als 18 Millionen Mitglieder. Der ADAC unterteilt sich deutschlandweit in 18 Regional-Clubs, die sich wiederum in 1.800 aktive Ortsclubs unterteilen. Der ADAC hat seinen Sitz bis heute in München. Lediglich die ersten beiden Jahre des Clubs wurden in Stuttgart verbracht. Der ADAC unterhält seit 2007 die Stiftung „Gelber Engel“, die sich für Unfallopfer einsetzt. Außerdem werden wissenschaftliche Forschungen gefördert, die zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr beitragen sollen.
  • 1903 als Motorradfahrer-Vereinigung in Stuttgart gegründet
  • 1905 Umzug nach München
  • 1911 Wandel zum Deutschen Automobilclub
  • 18 Millionen Mitglieder in Deutschland
Weiter zum Shop >